Datenschutz-Erklärung nach EU-DSGVO
(Datenschutzgrundverordnung)


Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.

Wir beachten dabei den ab 25.05.2018 für alle europäischen Länder einheitlich geltenden Datenschutz.

Verantwortlicher:
Rhenania C. C. Friese GmbH
Hotel Goldener Löwe
Jacobsonstraße 20
38723 Seesen

Tel.: + 49 (0) 5381 933-0
Fax: + 49 (0) 5381 933-444
E-Mail: info@loewe-seesen.de

Personenbezogene Daten:
Sie sind gesetzlich und vertraglich nicht verpflichtet, uns bei dem Besuch unserer Website personenbezogene Daten wie Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse bekannt zu geben.
Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten).

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 a), b) und ggf. c) DS-GVO. Die personenbezogenen Daten werden bis zur vollständigen Erfüllung des Vertrages oder bis zur Erfüllung von abgaben- bzw. handelsrechtlichen Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsvorschriften gespeichert.

Ihnen stehen folgende Rechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu:
Recht auf Auskunft: Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Informationen.
Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt, haben Sie gemäß Artikel 7 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Widerspruch:
Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur
Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens erforderlich ist, können Sie gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Recht auf Löschung:
Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben (und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen), Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, einen entsprechende rechtliche Verpflichtung besteht oder Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung:
Sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeitet wurden, haben Sie gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung der Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit:
Ihnen steht gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht zu, von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Beschwerderecht:
Ihnen steht gemäß Artikel 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der
zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse Kontaktieren: info@loewe-seesen.de

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Serverlogfiles/statistische Auswertungen:
Sie können unsere Internetseite grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.
Bei jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen in den Logfiles des Servers gespeichert.

Erfasst werden können:
(1) die verwendeten Browsertypen und Versionen,
(2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
(4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
(5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
(6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
(7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im
Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Daten werden nur für statistische Zwecke und in anonymer Form ausgewertet

Zuständige Datenschutzbehörde:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Tel.: ++49 (0)511 120 45 00
Fax: ++49 (0) 511 120 45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de






Fenster schließen